Bild: Kremlin.ru, Vladimir Putin (2022-12-14), CC BY 4.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

London will Aufarbeitung der Kriegsverbrechen Russlands und lädt dazu gemeinsam mit den Niederlanden zu einem internationalen Treffen ein.

Demnach sollen Justizministerinnen und Justizminister aus aller Welt in London zusammenkommen, um finanzielle und praktische Unterstützung für die Arbeit des Internationalen Strafgerichtshofs in Den Haag zu organisieren, so die britische Regierung. Das Treffen solle im März stattfinden. 

Der britische Justizminister Dominic Raab sagte einer Mitteilung zufolge: „Die russischen Streitkräfte sollten wissen, dass sie nicht ungestraft handeln können, und wir die Ukraine unterstützen werden, bis Gerechtigkeit herrscht“. Das Weltstrafgericht müsse von der internationalen Gemeinschaft starke Rückendeckung erhalten, damit Kriegsverbrecher zur Rechenschaft gezogen werden können. 

Weitere Nachrichten:

Bild: Kremlin.ru, Vladimir Putin (2022-12-14), CC BY 4.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)