Foto von Pixabay: https://www.pexels.com/de-de/foto/menschen-fallen-in-die-schlange-um-in-einem-flugzeug-zu-fahren-54098/

In den russischen Medien ist ein Video aufgetaucht, in dem sich Hunderte Soldaten über das Chaos der Teilmobilmachung beschweren.

Die Soldaten erklären, dass sie zwar Waffen erhalten haben, jedoch keiner Einheit zugewiesen worden sind. Außerdem mussten sie eine Woche lang unter bestialischen Bedingungen leben und ihr Essen selbst kaufen. Das Video soll der Beweis für die schlechte Organisation und fehlenden Motivation der russischen Armee sein.

+++ NATO-General glaubt nicht an Ukraine-Sieg: „Russen haben noch genügend Kräfte“ +++

Ob das Video echt ist, konnte bis jetzt jedoch nicht bewiesen werden. Der Journalist Mark Krutov weist darauf hin, dass das Video von Telegram-Kanälen verbreitet wurde, die der Söldner-Gruppe Wagner nahestehen. Ihr Chef Jewgeni Prigoschin („Putins Koch“) hetzt derzeit offen gegen den russischen Verteidigungsminister Sergej Schoigu. Ihm wird vorgeworfen, verantwortlich für den Rückzug Russlands in der Ukraine zu sein.

Mehr Nachrichten: 

Bild: Pixabay, CC0-Lizenz, via Pexels (Bildgröße verändert)