In einem Interview mit der Tagesschau spricht Experte Dr. Martin Riedel über die Probleme der Gasumlage. 

+++ Spionagefall? Russland soll Ausbildung ukrainischer Soldaten ausgespäht haben +++

Der Experte für Energierecht hält die geschaffene Gasumlage für ungerecht und ergänzte, sie sei „im Hinblick auf den Gleichheitsgrundsatz verfassungsrechtlich problematisch“. Auch, dass alle Kunden und Kundinnen dieselbe Umlage zahlen, hält Experte Dr. Riedel für schwierig. Es werden unterschiedliche Preise gezahlt, teilweise zahlen Kunden jetzt das Zehnfache wie andere. Diese seien dann mit der Gasumlage „doppelt krisenbelastet“.

Zusätzlich betont er, das Bundesverfassungsgericht werde die jetzige Gasumlage voraussichtlich kippen. Es werde jedoch ein längerer Weg. 

Mehr Nachrichten: 

Bild: Mykola Makhlai, CC0-Lizenz, via Unsplash (Bildgröße verändert)