Bild: Michael Brandtner, Annalena Baerbock August 2021 in Kiel 09, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons, (keine Änderungen vorgenommen) 

Außenministerin Annalena Baerbock hat hohe Erwartungen an den bevorstehenden G20-Gipfel auf Bali: internationale Geschlossenheit gegen Russland.

+++ Scholz entschlossen: Es wird keine diplomatische Lösung zur Beendigung des Krieges geben +++

Nach einem Treffen mit ihrem litauischen Amtskollegen Gabrielius Landsbergis in Berlin betonte die Grünen-Politikerin, dass ein Großteil der Staaten der Welt und der 20 großen Wirtschaftsnationen den Krieg in der Ukraine als Völkerrechtsbruch ansehen. Auch im Rahmen der G7 und der Vereinten Nationen sei deutlich gemacht worden, „dass dieser fatale Bruch des Völkerrechts von der Gemeinschaft weder akzeptiert noch unterstützt wird. In keiner Weise“, so Baerbock. Und dies sei ebenfalls die Devise für den bevorstehenden G20-Gipfel.

Mehr Nachrichten: 

Bild: Michael Brandtner, Annalena Baerbock August 2021 in Kiel 09, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons, (keine Änderungen vorgenommen)