Bild: Alejandro Luengo

China hat sich offiziell gegen einen Ausschluss Russlands aus der Gruppe der großen Wirtschaftsmächte (G20) ausgesprochen.

Am 15. und 16. November soll auf der indonesischen Insel Bali der G20-Gipfel stattfinden. Die Überlegung, Russland aus der G20-Runde auszuschließen, wurde jetzt von China abgelehnt. Der Außenminister Wang Yi erklärte nach Angaben des Pekinger Außenministeriums im Gespräch mit seiner indonesischen Kollegin Retno Marsudi, dass der G20-Gipfel nicht „politisiert“ werden sollte. Bei dem Treffen soll es hauptsächlich um wirtschaftliche Themen gehen und dabei sollte der Ukraine-Krieg nicht in den Mittelpunkt geraten.