Bild: Pixabay, CC0-Lizenz, via Pexels (Bildgröße verändert)

Russland soll über 700 Soldaten in 24 Stunden verloren haben – konkret spricht der ukrainische Generalstab von 790 getöteten russischen Soldaten in der Ukraine.

+++ Keine Abwehrmöglichkeit mehr? Angriff auf russischen Militärflugplatz +++

Die russischen Verluste belaufen sich demnach seit Kriegsbeginn Ende Februar mittlerweile auf 104.560 Soldaten. Hinzu kommen 6.047 bewaffnete Fahrzeuge, 4.675 Fahrzeuge und Tankfahrzeuge, 3.018 Panzer, 2.004 Artilleriesysteme, 1.717 unbemannte Flugobjekte, 423 Mehrfachraketenwerfer, 283 Flugzeuge, 268 Helikopter, 653 Marschflugkörper, 212 Luftverteidigungssysteme, 179 Spezialgeräte und 16 Boote. 

Weitere Nachrichten:

Bild: Pixabay, CC0-Lizenz, via Pexels (Bildgröße verändert)