Bild: Michael Lucan, 2021-09-21 Christian Lindner 1081, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

Der FDP-Chef und Bundesfinanzminister Christian Lindner fordert den verlängerten Betrieb von Atomkraftwerken.

„Seit der Invasion Russlands in der Ukraine befinden wir uns in einem Energiekrieg. Das ist kein Grund, dauerhaft zur Kernenergie zurückzukehren, aber kurzfristig muss alles an(s) Netz, was Kapazitäten schafft“, erklärte Lindner via Twitter.

+++ Annalena Baerbock will neue militärische Mission in der Ukraine +++

Grund für diese Forderung ist ein Video von Januar, das im Internet zurzeit stark verbreitet wird. Dort rechtfertigt der FDP-Politiker in einer Rede seine Ablehnung gegenüber der Atomkraft. Die Rede wurde jedoch vor dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine aufgezeichnet. Die FDP will nun, dass die drei verbliebenen Kernkraftwerke länger am Netz bleiben.

Mehr Nachrichten: 

Bild: Michael Lucan, 2021-09-21 Christian Lindner 1081, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)