Kremlin.ru, Markus Söder (2020-01-29), CC BY 4.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

Bei seinem Auftritt bei Sandra Maischberger musste sich der bayerische Ministerpräsident Markus Söder der ein oder anderen Frage in puncto Energie stellen. Bei einem Vergleich der Moderatorin wird selbst der CSU-Politiker aber kurz sprachlos. 

+++ Russland muss sich zurückziehen: „2000 Kilometer wurden befreit“ +++

Grundsätzlich fordert Söder in der Sendung, dass man unter anderem die Laufzeit des Atomkraftwerks Isar 2 in Bayern verlängern solle. „Wir sind in Deutschland noch nicht so weit, dass die erneuerbaren Energien die Atomkraft ersetzen“, argumentiert er. 

Daraufhin will Maischberger wissen, ob die CSU nicht eine gewisse Mitverantwortung trage. Söder verteidigt sich und argumentiert, dass beim Ausbau von Erdverkabelung in Bayern vor allem die Grünen dagegen gewesen seien. Maischberger will aber eine Antwort auf ihre Frage und kontert: „Wenn mein Sohn nach Hause kommt und sagt, er habe eine Fünf, die anderen aber auch.“

Daraufhin muss sich Söder kurz sammeln und antwortend dann vorsichtig: „Naja. Toller Vergleich. Aber ist es woanders noch schneller gegangen?“ 

Mehr Nachrichten: 

Kremlin.ru, Markus Söder (2020-01-29), CC BY 4.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)