Bild: kremlin.ru, Vladimir Putin met with Xi Jinping in advance of 2022 Beijing Winter Olympics, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

Laut dem russischen Präsidenten Wladimir Putin wird die Beziehung zu China zukünftig intensiviert.

In einem Videotelefonat mit dem chinesischen Staatschef Xi Jinping soll der russische Präsident seinen Willen zu einer stärkeren militärischen Zusammenarbeit zwischen Russland und China bekundet haben. Das berichtet das ZDF. „Wir wollen die Zusammenarbeit zwischen den Streitkräften Russlands und Chinas stärken“, sagte Putin zu Xi. 

+++ „Katastrophale Folgen“: Ukrainische Rakete schlägt in Belarus ein +++

Darüber hinaus lädt Putin den chinesischen Staatschef im Frühling zu einem Staatsbesuch nach Moskau ein. „Im nächsten Jahr wird sich der intensive bilaterale Austausch fortsetzen, daran zweifle ich nicht. Und wir werden eine Möglichkeit finden, uns persönlich zu treffen“, betonte der russische Präsident. Damit will Putin „der Welt die Nähe der russisch-chinesischen Beziehungen demonstrieren“.

Die Nachrichtenagenturen AFP und Reuters haben mittlerweile bestätigt, dass Xi Jinping dem Treffen zugestimmt hat.

Weitere Nachrichten:

Bild: kremlin.ru, Vladimir Putin met with Xi Jinping in advance of 2022 Beijing Winter Olympics, CC BY 4.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)