Bild: Kremlin.ru, CC BY 4.0, Vladimir Putin and Sergey Shoigu - Saint-Petersburg 2017-07-30 (1).jpg, via Wikimedia Commons (keine Änderungen vorgenommen)

In der Nähe von Awdijiwka sollen zahlreiche russische Panzer zerstört worden sein. Das schreibt Anton Gerashchenko auf der Plattform X:

„Eine beeindruckende Detonation russischer gepanzerter Fahrzeuge! Die Krieger der 47. Mechanisierten Brigade zeigten die Niederlage des Angriffs russischer gepanzerter Fahrzeuge in der Nähe von Awdijiwka. Russische Panzer und Schützenpanzer mit Sturmtruppen versuchten, zu unseren Positionen durchzubrechen, aber ein Teil ihrer Ausrüstung wurde auf Minen in die Luft gesprengt und dann durch Artilleriefeuer vernichtet.

Weiter heißt es: „Die Feuershow ganz am Ende war das Ergebnis mehrerer Streubomben, die präzise eine Gruppe russischer Schützenpanzer abdeckten. Ein großer Erfolg der 47. Brigade und ein besonderer Dank für die hohe Qualität des Videos an die Aufklärungsbrigade der Luftwaffe – ihre Spezialeffekte sind cooler als in Hollywood, finden Sie nicht auch?“

Weitere Nachrichten:

Bild: Kremlin.ru, CC BY 4.0, Vladimir Putin and Sergey Shoigu – Saint-Petersburg 2017-07-30 (1).jpg, via Wikimedia Commons (keine Änderungen vorgenommen)