Bild: Wikimedia

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) fordert die sofortige Lieferung von militärischem Material an die Ukraine.

Auf dem EU-Außenministertreffen in Luxemburg setzte sich die Bundesaußenministerin dafür ein, die Ukraine mit weiteren militärischen Hilfsgütern im Kampf gegen Russland zu unterstützten. „Die Ukraine braucht weiteres militärisches Material – vor allen Dingen auch schwere Waffen“, sagte sie. Die erschreckenden Bilder und die furchtbaren Taten, die sich zurzeit in der Ukraine abspielen, machen mehr als deutlich, dass die Ukraine auf zusätzliche militärische Hilfe angewiesen ist. Weiter appelliert Baerbock: „Jetzt ist keine Zeit für Ausreden, sondern jetzt ist Zeit für Kreativität und Pragmatismus“.