Bild: Kremlin.ru, Sergei Shoigu (2022-01-13), CC BY 4.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

Russland beschuldigt die Ukraine mit einer Drohne das Atomkraftwerk Saporischschja angegriffen zu haben. Russische Streitkräfte hätten sie demnach im Bereich des AKWs abgeschossen, berichten russische Nachrichtenagenturen mit Verweis auf das Verteidigungsministerium aus Moskau. 

+++ Leonid Wolkow: „Putin wird den Krieg nicht überleben“ +++

Nach den Berichten gebe es keine ernsten Schäden am AKW, auch die radioaktive Strahlung sei in einem normalen Bereich. 

Zuletzt hatte es immer wieder Spannungen rund um das AKW Saporischschja gegeben. Experten warnen immer wieder vor einem Supergau. 

Diese Angaben sind nicht von unabhängiger Seite bestätigt und müssen mit Vorsicht genossen werden. Die Ukraine und Russland beschuldigen sich gegenseitig, einen Konflikt rund um das AKW zu provozieren. 

Mehr Nachrichten: