Bild: Stefan Müller (climate stuff, 2 Mio views) from Germany, Blockade A100 durch den Aufstand der Letzten Generation, Westend, berlin, 11.10.2022 (52425303541), CC BY 2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

Die Letzte Generation, eine Organisation, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, für das Klima einzustehen und die Klima-Katastrophe abzuwenden oder zumindest abzumildern. Während das Ziel der Gruppierung gesellschaftlich zwar breite Unterstützung findet, sind die Maßnahmen umstritten. Zuletzt sorgte die Letzte Generation insbesondere mit Klebe-Aktionen für Aufmerksamkeit. 

+++ Scholz attackiert Putin: „Das ist die wirkliche Geschichte dieses Jahres!“ +++

Am gestrigen Dienstag dann der Paukenschlag: Die Polizei durchsucht Wohnungen von Mitgliedern der Letzten Generation. Man fürchte die Bildung einer kriminellen Organisation. 

Auf Twitter trendet aus diesem Grund am Morgen der Hashtag Volle Solidarität. Dabei kritisieren Nutzer das Vorgehen und die Kritik an der Letzten Generation als überzogen – schließlich dient die Sache einem Zweck, der alle etwas anginge. So schreibt ein Nutzer: „Mit den heutigen Hausdurchsuchungen versucht der Staat die Aktivist*innen einzuschüchtern und sie von ihrem Vorhaben abzuhalten, weiter den Normalstand zu stören, um auf den Klimawandel und das Versagen der Regierung aufmerksam zu machen.“

Aber es gibt auch Gegenwind. Ein anderer Nutzer schreibt: „Volle Solidarität. Mit den ermittelnden Polizeibeamten.“

Weitere Nachrichten:

Bild: Stefan Müller (climate stuff, 2 Mio views) from Germany, Blockade A100 durch den Aufstand der Letzten Generation, Westend, berlin, 11.10.2022 (52425303541), CC BY 2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)