Bild: DIE LINKE, Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine in Weimar – 51402380297, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)

Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht übt auf Twitter und YouTube scharfe Kritik an den Grünen. Hintergrund sind die Waffenlieferungen an die Ukraine, welche die Grünen unterstützen. 

„Für mich sind die Grünen die heuchlerischste, abgehobenste, verlogenste, inkompetenteste und gemessen an dem Schaden, den sie verursachen, derzeit auch die gefährlichste Partei, die wir aktuell im Bundestag haben“, so Wagenknecht. Und weiter: „Mittlerweile sind die Grünen richtige Waffennarren geworden, die sich gar nicht mehr einkriegen können vor Begeisterung in das Kriegsgebiet der Ukraine immer mehr und immer tödlicheres Kriegsgerät zu liefern.“ Wagenknecht wirft den Grünen zudem vor, Wahlversprechen nicht einzuhalten. 

+++ Verfassungsschutz warnt eindringlich davor: Scholz will China-Deal erzwingen +++

Die Reaktionen der Nutzer fallen gespalten aus. Während ihre Unterstützer sie für ihre Arbeit loben, hagelt es auch Kritik. So schreibt ein Nutzer: „Gefährlichste Partei? Ach, stimmt ja. Sie hegen ja größte Sympathien für die AfD. Frau Wagenknecht, Sie und Ihre Partei (die Sie nicht aufhält) werden niemals für mich wählbar sein.“

Die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock argumentiert, dass Waffenlieferungen Leben schützen würden. Zudem, so Baerbock am Dienstag auf dem Berliner Forum für Außenpolitik, würde die Ukraine auch die gesamte europäische Freiheit verteidigen. 

Mehr Nachrichten: 

Bild: DIE LINKE, Sahra Wagenknecht und Oskar Lafontaine in Weimar – 51402380297, CC BY 2.0, via Wikimedia Commons (Bildgröße geändert)