Bild: Diego González

Die großflächigen Angriffe Russlands auf die Ukraine gehen am achten Tag in Folge in voller Härte weiter. Friedensverhandlungen zwischen beiden Parteien enden bislang immer in der Sackgasse.

Zur Unterstützung hat der Westen historische Sanktionen verabschiedet, liefert Hilfsgüter für Zivilisten und transportiert sogar Waffen in das Kriegsgebiet. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg betont zwar, dass die NATO nicht aktiv eingreifen werde, viele Menschen fürchten sich aber dennoch vor einem Dritten Weltkrieg – zu unberechenbar ist der russische Präsident Wladimir Putin. Gleichzeitig hat der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj Männern zwischen 18 und 60 Jahren verboten, das Land zu verlassen, und stattdessen zur Verteidigung aufgerufen. 

In einem Video hat der Anwalt Christian Solmecke nun zusammengefasst, wer in Deutschland im Kriegsfall kämpfen müsste. 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aktuelle Entwicklungen im Russland-Konflikt: